Rembrandt: Künstler und Unternehmer

Rembrandt: Künstler und Unternehmer

Bildervortrag von Kunsthistorikerin Claudia Baumbusch, ausgebucht

Rembrandt van Rijns (1606-1669) Bildproduktion war erstaunlich reich und umfasste neben Landschaften, Genreszenen und Stillleben vor allem dramatische Historienbilder und lebensnahe Porträts. Dabei prägte die Auseinandersetzung mit anderen Malern seine künstlerische Entwicklung ebenso wie seine unternehmerischen Ambitionen. In der anregenden Atmosphäre von Wettstreit und Konkurrenz in Amsterdam, wo viele talentierte
Künstler um die Gunst des wohlhabenden Bürgertums warben, entwickelte Rembrandt
jene einzigartig expressive Bildsprache, mit der er sich auf dem hart umkämpften Kunstmarkt durchsetzen konnte. Der Vortrag von Claudia Baumbusch legt einen Schwerpunkt auf diese entscheidenden Jahre.

Wenige Karten verfügbar